3. Jahrgang – Heft 2004/I

Inhaltsverzeichnis

Dimitrij Owetschkin: Zwischen Integration und revolutionärem Bewußtsein. Kulturorganisationen, „Verbürgerlichung“ und das „Akademikerproblem“ im Kontext der theoretischen Auseinandersetzungen in der SPD vor 1914

Michael P. Hensle: Zwangsarbeiter als „Feindhörer“

Mario Niemann: Polnische Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter in der mecklenburgischen Landwirtschaft im zweiten Weltkrieg 1939-1945

Rolf Badstübner: Zu einigen Problemen der Zeitgeschichtsschreibung

Zur 39. Linzer Konferenz
Günter Benser: Zur 39. Linzer Konferenz: Arbeit, Arbeiterbewegung und neue soziale Bewegungen im globalisierten Weltsystem 39. Linzer Konferenz der ITH

Beverly J. Silver: Arbeiterbewegung, Globalisierung und Weltpolitik: Dynamik der Gegenwart in welthistorischer Sicht

Miszelle
Alfred Wesselmann: Otto Lüning, das Westphälische Dampfboot und die sozialkritischen Tendenzen der zeitgenössischen Malerei

Diskussion
Volker Riedel: Zur Kritik der Marxschen Philosophie

Steffen Kachel: Entscheidung für die SED 1946 – ein Verrat an sozialdemokratischen Idealen?

Günther Glaser: Zu einigen Problemen der Neubefragung der DDR-Militärgeschichte

Leserbrief
Prof. Erich Rübensam zu: Elke Scherstjanoi “Zur ‘Sowjetisierung’ in Agrarwissenschaft und Agrarwirtschaft der DDR” (JBzG 2003/II)

Biographisches
Gerd Kaiser: Familiengeschichten – Erinnerungen an die Geschichte der polnischen Arbeiterbewegung

Ruth Weihe: Dokumentation über die von Faschisten ermordeten Hamburger Hafenarbeiter und Seeleute

Dokumente
Clara Zetkins „Märzentag“ – Der erste internationale Frauentag 1911(Mirjam Sachse)

Berichte
Rolf Apel : Über den schwierigen Umgang mit dem Begriff “Verrat“ und “Verräter“

Peter Hübner: „Arbeiter im Staatssozialismus“

Elke Scherstjanoi: Kolloquium: „DDR-Zeitgeschichtsforschung vor und nach der Wende“ am 10. Oktober 2003 in Potsdam

Horst Klein: Zur juristischen Aufarbeitung von Nazi-Verbrechen und DDR-Geschichte
Bernd Huettner: „Making History“. Eine Tagung des „Arbeitskreises Kritische Geschichte“ in München vom 10. bis 12. Oktober 2003

Informationen
Ottokar Luban: Zum 85. Jahrestag der Ermordung Rosa Luxemburgs. Neuere internationale Publikationen zum Leben und Werk

Das Finnische Arbeiterarchiv

Rezensionen
Joachim Höppner, Waltraud Seidel-Höppner: Etienne Cabet und seine Ikarische Kolonie. Sein Weg vom Linksliberalen zum Kommunisten und seine Kolonie in Darstellung und Dokumentation. (Wolfgang Büttner)

Heinrich Gemkow: Sigismund Ludwig Borkheim: Vom königlich-preußischen Kanonier zum Rußland-Experten an der Seite von Marx und Engels. (Rolf Dlubek)

Helmut Bleiber, Walter Schmidt, Susanne Schötz (Hrsg.): Akteure eines Umbruchs. Männer und Frauen der Revolution von 1848/49.(Erhard Kiehnbaum)

Werner Lesanowsky: Den Menschen der Zukunft erziehen. Dokumente zur Bildungspolitik, Pädagogik und zum Schulkampf der deutschen Arbeiterbewegung 1870-1900. (Christa Uhlig)

Åsa Linderborg. Socialdemokraterna skriver historia. Historieskrivning som ideilogisk maktresurs 1892-1900. (Alexander Kan)

Reinhard Mocek: Biologie und soziale Befreiung. Zur Geschichte des Biologismus und der Rassenhygiene in der Arbeiterbewegung. (Christa Uhlig)

Mario Niemann: Mecklenburgischer Großgrundbesitz im Dritten Reich. Soziale Struktur, wirtschaftliche Stellung und politische Bedeutung (Siegfried Kuntsche)

Ottilie Knepper-Babilon, Hanneli Kaiser-Löffler: Widerstand gegen die Nationalsozialisten im Sauerland. Eine Untersuchung zum Verhalten der sauerländischen Bevölkerung während der NS-Zeit. (Jürgen Stroech)

Lew Besymenski: Stalin und Hitler. Das Pokerspiel der Diktatoren; – Wladimir K. Wolkow: Stalin wollte ein anderes Europa. (Stefan Doernberg)

Die Stalin-Note vom 10. März 1952. Neue Quellen und Analysen. (Stefan Doernberg)

Hans Ehlert unter Mitarbeit von Hans-Joachim Beth: Armee ohne Zukunft. Das Ende der NVA und die deutsche Einheit. Zeitzeugenberichte und Dokumente. (Stefan Bollinger)

Michael Schäfer: Die Vereinigungsdebatte. Deutsche Intellektuelle und deutsches Selbstverständnis 1989 – 1996. (Siegfried Prokop)

Annotationen
Rudolf Forberger: Die industrielle Revolution in Sachsen 1800 – 1861. Bd. 2. Zweiter Halbband: Die Revolution der Produktivkräfte in Sachsen 1831-1861. Übersichten zur Fabrikentwicklung. Zusammengestellt von Ursula Forberger. (Wolfgang Uhlmann)

Sibylle Küttner: Farbige Seeleute im Kaiserreich. Asiaten und Afrikaner im Dienste der deutschen Handelsmarine. (Rainer Holze)

Verbrannt, geraubt, gerettet! Bücherverbrennung in Deutschland. Eine Ausstellung der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung anläßlich des 70. Jahrestages. Mit Beiträgen von Detlev Brunner, Angela Graf,
Erhard Stang, Rüdiger Zimmermann. (Jürgen Stroech)

Abel Paz: Durruti. Leben und Tode des spanischen Anarchisten. (Fred Wilm)

Spurensicherung V. Die DDR wird zum „Beitrittsgebiet“. Erlebtes, Erlittenes, Probleme, Aktivitäten. (Fritz Zimmermann)

Share Button
Hefte