10. Jahrgang – Heft 2011/I

Inhaltsverzeichnis

Ronald Friedman:
Arthur Ewert und Elise Saborowski – zwei Deutsche in der frühen kommunistischen Bewegung Kanadas

Holger Czitrich-Stahl:
Arthur Stadthagen – Reichstagsneuling und Rechtsexperte (1890 bis 1896)

Gigi Roggero:
Organisierte Spontaneität: Klassenkampf, Arbeiterautonomie und Räte in Italien

Horst Dietzel:
Von der PDS-Programmatik zum Programmentwurf der Partei DIE LINKE

Dokumentarisches
Erwin Lewin: „Beginn der Wende in unserer Partei“. Das II. Plenum des ZK der Kommunistischen Partei Albaniens im November 1944. Eine Dokumentation

Biografisches
Horst Klein: Richard Hauschildt (1876-1934) – ein von den Nazis in den Tod getriebener Sozialdemokrat

Siegfried Grundmann: Dr. Felix Bobek. Eine biografische Skizze.

Miszelle
Wilma Ruth Albrecht:
Die „Sickingen-Debatte“

Diskussion
Gert Wendelborn: Nicht Kitt der Gesellschaft, sondern Sauerteig. Gedanken zu Hanfried Müllers Autobiografie „Erfahrungen/Erinnerungen/Gedanken“

Information
Jürgen Kögel: Das „Archiv Schreibende ArbeiterInnen“

Buchbesprechungen
Marx-Engels Jahrbuch 2008; Marx-Engels Jahrbuch 2009 (Martin Hundt)

Heinz Monz: Karl Marx. Trierer Reminiszenzen (Renate Merkel-Melis)

Victor Adler – Friedrich Engels. Briefwechsel (Horst Klein)

Eric J. Hobsbawm: Wege der Sozialgeschichte (Evemarie Badstübner)

Wolfgang Schröder: Leipzig – die Wiege der deutschen Arbeiterbewegung. Wurzeln und Werden des Arbeiterbildungsvereins 1848/49 bis 1878/81 (Ursula Herrmann)

Udo Achten/Bernt Kamin-Seggewies: Kraftproben. Die Kämpfe der Beschäftigten gegen die Liberalisierung der Hafenarbeit (Peer Lautenschläger)

Rainer Karlsch/Paul Werner Wagner: Die AGFA-ORWO-Story. Geschichte der Filmfabrik Wolfen und ihrer Nachfolger; Silke Fengler: Entwickelt und fixiert. Zur Unternehmens- und Technikgeschichte der deutschen Fotoindustrie, dargestellt am Beispiel der Agfa AG Leverkusen und des VEB Filmfabrik Wolfen (1945-1995) (Jörg Roesler)

Lothar Wieland: „Wieder wie 1914!“ Heinrich Ströbel (1869-1944) (Gerhard Engel)

Joachim Gatterer: „rote milben im gefieder“. Sozialdemokratische, kommunistische und grün-alternative Parteipolitik in Südtirol (Rainer Bert)

Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2010 (Wladislaw Hedeler)

Eberhard Czichon/Heinz Marohn: Thälmann. Ein Report (Ronald Friedmann)

Werner Abel (Hrsg.): Die Kommunistische Internationale und der Spanische Bürgerkrieg (Herbert Mayer)

Willi Beitz: Michail Scholochow – im Duell mit der Zeit (Katharina Kretzschmar)

Joachim Schindler (Red.): Rote Bergsteiger. Unterwegs auf ihren Spuren im Elbsandsteingebirge (Gerd Kaiser)

Erika Schwarz: Juden im Zeugenstand. Die Spur des Hans Globke im Gedächtnis von Überlebenden der Schoa (Günter Wehner)

Kurt Finker: Der Dämon kam über uns. Faschismus und Antifaschismus im Geschichtsbild und in der Geschichtsschreibung Westdeutschlands (1945-1955) (Arne Schott)

Günter Benser: Der deutsche Kommunismus. Selbstverständnis und Realität. Bd. 4. Neubeginn ohne letzte Konsequenz (1945/46) (Stefan Doernberg †)

Wolfgang Benz: Auftrag Demokratie. Die Gründungsgeschichte der Bundesrepublik und die Entstehung der DDR 1945-1949 (Rolf Badstübner)

Peter Joachim Lapp: Aus deutscher Teilungszeit. Eine Ost-West-Biographie (Wolfgang Heyn)

Sönke Friedreich: Autos bauen im Sozialismus. Arbeit und Organisationskultur in der Zwickauer Automobilindustrie nach 1945 (Elke Scherstjanoi)

Manuel Friedel: Sport und Politik in der DDR am Beispiel des Schachsports (Jürgen Birg)

Andreas Malycha: Die Akademie der Pädagogischen Wissenschaften der DDR 1970-1990 (Christa Uhlig)

Ilse Brusis/Inge Wettig-Danielmeier (Hrsg.): „Wir haben etwas bewegt“. Der Seniorenrat der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (Wolfgang Heyn)

Ilse Fischer (Hrsg.): Die Einheit sozial gestalten. Dokumente aus den Akten der SPD-Führung 1989/90 (Günter Benser)

Autorenverzeichnis

Share Button
Hefte