11. Jahrgang – Heft 2012/III

Inhaltsverzeichnis:

Andreas Morgenstern: Die “Sozialistischen Monatshefte” im Kaiserreich. Sprachrohr eines Arbeiterzionismus?

Jörn Wegner: “Free-born Englishmen” und “Jew financiers”. Antisemitismus in der britischen Arbeiterbewegung während des zweiten Burenkrieges

Fabian Trinkaus: Krisenhafter Umbruch und Organisationsverhältnisse. Der Erste Weltkrieg und die europäische Arbeiterbewegung am Beispiel der Hüttenstädte Neunkirchen/Saar und Düdelingen/Luxemburg

Kasper Braskén: Willi Münzenberg und die Internationale Arbeiterhilfe (IAH) 1921 bis 1933: eine neue Geschichte

Cristina Fischer: Charlotte Behrends und die Kartei der zum Tode verurteilten Frauen aus dem Berliner Frauengefängnis Barnimstraße

Biografisches
Gerhard Schäfer: Dr. Maria Grollmuß (1896-1944): eine fast vergessene Grenzgängerin

Horst Klein: Tatiana Grigorovici (1877-1952). Zum 60. Todestag der Austromarxistin

Gisela Notz: Das kämpferische Leben der Tänzerin Johanna (Hanna) Berger (1910-1962)

Dokumentarisches
Ruth Stoljarowa: Hugo Eberlein: Erinnerung aus dem Jahr 1928 an seine abenteuerliche Reise nach Moskau zum Grändungskongress der Kommunistischen Internationale

Regionales
Siegfried Spantig: Das Kreiskulturhaus in Hagenow 1974 bis 1998

Buchbesprechungen
Philippe Kellermann (Hrsg.): Begegnungen feindlicher Brüder. Zum Verhältnis von Anarchismus und Marxismus in der Geschichte der sozialistischen Bewegung (Jochen Weichold)

Gudrun Wedel: Autobiographien von Frauen. Ein Lexikon (Irina Hundt)

Christoph Hamann/Volker Schröder (Hrsg.): Demokratische Tradition und revolutionärer Geist. Erinnern an 1848 in Berlin (Birgit Bublies-Godau)

Marx-Engels Jahrbuch 2010 (Walter Schmidt)

Heinz Bude/Ralf M. Damitz/André Koch (Hrsg.): Marx. Ein toter Hund? Gesellschaftstheorie reloaded (Andreas Lotz)

Helmut Lethen/Birte Löschenkohl/Falko Schmieder (Hrsg.): Der sich selbst entfremdete und wiedergefundene Marx (Andreas Lotz)

Michael Bakunin: Konflikt mit Marx (= Michael Bakunin: Ausgewählte Schriften. Bd. 5 und 6), hrsg. von Wolfgang Eckhardt (Martin Hundt)

Dietmar Dath: Rosa Luxemburg. Leben. Werk. Wirkung (Eckhard Müller)

Laura Polexe: Netzwerke und Freundschaft. Sozialdemokraten in Rumänien, Russland und der Schweiz an der Schwelle zum 20. Jahrhundert (Herbert Mayer)

Frank Oliver Sobich: „Schwarze Bestien, rote Gefahr“. Rassismus und Antisemitismus im deutschen Kaiserreich (Ulrich van der Heyden)

Peter Kuckuk (Hrsg.): Die Revolution 1918/19 in Bremen. Aufsätze und Dokumente (Ottokar Luban)

Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2011 (Ralf Hoffrogge)

Paul Frölich: Autobiografia. Dalla Lipsia operaia di fine ’800 all’azione di marzo del 1921 (Paola Foraboschi)

Gerlinde Lorenz: „Leitstern“ Sozialismus. Die politische Biografie des Remscheider Arbeiterführers Otto Braß (1875-1950) und seines Sohnes Otto (1900-1972) (Ottokar Luban)

Armin Fuhrer: Ernst Thälmann. Soldat des Proletariats (Ronald Friedmann)

Stefan Wannenwetsch: Unorthodoxe Sozialisten. Zu den Sozialismuskonzeptionen der Gruppe um Otto Straßer und des Internationalen Sozialistischen Kampfbundes in der Weimarer Republik (Uli Schöler)

Dieter Schiller: Der Traum von Hitlers Sturz. Studien zur deutschen Exilliteratur 1933-1945 (Carola Tischler)

Mario Keßler: Kommunismuskritik im westlichen Nachkriegsdeutschland. Franz Borkenau. Richard Löwenthal. Ossip Flechtheim (Herbert Mayer)

Siegfried Mielke/Peter Rütters (Hrsg.): Der Freie Deutsche Gewerkschaftsbund 1945 bis 1949/50. Gründung, Organisationsaufbau und Politik – Zonenebene (Karlheinz Kuba)

Bernt Roder/Bettina Tacke (Hrsg.): Energie aus Wilhelmsruh. Geschichte eines Berliner Industriestandortes. Bergmann Elektricitätswerke AG, VEB Bergmann-Borsig (Jörg Roesler)

Ulla Plener (Hrsg.): Die Treuhand – der Widerstand in Betrieben der DDR – die Gewerkschaften (1990-1994) (Harry Nick)

Autorenverzeichnis

Jahresinhaltsverzeichnis 2012

Share Button
Hefte