16. Jahrgang – Heft 2017/I

Christian Dietrich: Literarisches Profil und politisches Programm. Zur Konzeptualisierung der Monatszeitschrift „Die Linkskurve“

Michael Hewener: Die Westberliner Neue Linke und die Stasi – der Kampf um den „Republikanischen Club“

Johanna Wolf: Antworten auf eine globalisierte Welt. Der Internationale Metallgewerkschaftsbund und die Schiffbauindustrie

Jörg Nowak: Die Verbindung herstellen: Streikbewegungen in Indien und Brasilien als Terrain für einen neuen social movement unionism?

Mira Radojevic: Die Oktoberrevolution in der jugoslawischen (serbischen) Historiografie

Dokumentarisches

Rainer Knirsch: David gegen Goliath – Betriebsarbeit im BMW-Motorradwerk Berlin 1975 bis 2003

Regionales

Christoph Jünke: Der Karl-Marx-Hof als Erinnerungsort des „Roten Wien“

Biograsches

Tobias Bank: Oskar Sander – Gewerkschafter, Arbeitersportler und Kommunist

Berichte

Jürgen Hofmann: Die Grenzen der Güterkettenanalyse. 52. ITH-Konferenz in Steyr

Andreas Marquet: „Heritage of Social Movements in a Global Perspective: Collecting and Preservation of Sources“. 47. Konferenz der International Association of Labour History Institutions in Helsinki

Ralf Hoffrogge: Gemeinsam gewinnen – Erneuerung durch Streik. III. Konferenz in Frankfurt am Main

Buchbesprechungen

AutorInnenkollektiv Loukanikos (Bernd Hüttner u. a. Hrsg.): History is unwritten. Linke Geschichtspolitik und kritische Wissenschaft. Ein Lesebuch (Jürgen Hofmann)

Peter Brandt/Detlef Lehnert (Hrsg.): Ferdinand Lassalle und das Staatsverständnis der Sozialdemokratie (Thilo Scholle)

Rudolf Stumberger: Das kommunistische Amerika. Auf den Spuren utopischer Kommunen in den USA (Philipp Reick)

Gisela Losse-Tillmanns: Ida Altmann-Bronn 1862–1935. Lebensgeschichte einer sozialdemokratischen, freidenkerischen Gewerkschafterin – eine Spurensuche; Johannes Nebmaier: Ida Altmann 1862–1935. Freireligiöse Lehrerin, Freidenkerin, Sozialdemokratin, Gewerkschafterin, Schriftstellerin, Skizzen eines Lebens (Wolf G. Angmeyer)

Klaus Neumann: Freiheit am Arbeitsplatz. Betriebsdemokratie und Betriebsräte in Deutschland und Schweden (1880–1950) (Nelli Tügel)

Martin Veith: Militant! Stefan Gheorghiu und die revolutionäre Arbeiterbewegung Rumäniens (Richard Stoenescu)

Arthur Stadthagen: Ausgewählte Reden und Schriften 1890–1917, hrsg. von Holger Czitrich-Stahl (Axel Weipert)

Käte und Hermann Duncker: Ein Tagebuch in Briefen (1894–1953), hrsg. von Heinz Deutschland unter Mitarbeit von Ruth Deutschland (Gerhard Engel)

Oswalda Tonka: Buchengasse 100. Geschichte einer Arbeiterfamilie, hrsg. von Gitta Tonka (Evemarie Badstübner)

Ingrid Bauer: „Tschikweiber haums uns g’nennt …“. Die Zigarrenfabriksarbeiterinnen von Hallein. Mit einer Begleit-DVD mit u. a. einer Dokumentation über das Leben der Halleiner Widerstands kämpferin Agnes Primocic „Nicht stillhalten, wenn Unrecht geschieht“ (Veronika Helfert)

Christian Wolter: Arbeiterfußball in Berlin und Brandenburg 1910–1933 (Rudolf Oswald)

Paul Mendes-Flohr/Anya Mali (Hrsg.): Gustav Landauer. Anarchist and Jew; Tilman Leder: Die Politik eines „Antipolitikers“: Eine politische Biographie Gustav Landauers (Ausgewählte Schriften; 10) (Jan Rolletschek)

Hermann Weber u. a. (Hrsg.): Deutschland, Russland, Komintern. I. Überblicke, Analysen, Diskussionen; II.1 und II.2: Dokumente (1918–1943) (Uli Schöler)

Thomas Stanley Kolasa: The South African Communist Party. Adapting to rive in a Post-Communist Age (Ulrich van der Heyden)

Jörn Düwel: Neue Städte für Stalin. Ein deutscher Architekt in der Sowjetunion 1932–1933. Mit einer Neuausgabe von Rudolf Wolters: Spezialist in Sibirien (1933) (Ulrike Köpp)

Marc Junge/Bernd Bonwetsch (Hrsg.): Bolschewistische Ordnung in Georgien. Der Große Terror in einer kleinen kaukasischen Republik (Wladislaw Hedeler)

Erwin Lewin: Koço Tashko (1899–1984). Ein politisches Leben in Albanien (Annelies Laschitza)

Rainer Holze/Marga Voigt (Hrsg.): 1945 – Eine „Stunde Null“ in den Köpfen? Zur geistigen Situation in Deutschland nach der Befreiung vom Faschismus (Heinz Niemann)

Philipp Neumann-Thein: Parteidisziplin und Eigenwilligkeit. Das Internationale Komitee Buchenwald-Dora und Kommandos (Enrico Heitzer)

Willi Baer/Karl-Heinz Dellwo (Hrsg.): Verdeckter Bürgerkrieg und Klassenkampf in Italien II. Die sechziger Jahre: Revolte und Strategie der Spannung (Dietmar Lange)

Mathias Heigl: Rom in Aufruhr. Soziale Bewegungen im Italien der 1970er Jahre (Dietmar Lange)

Jens Huhn: Trotz alledem … TIE – Eine „andere“ Internationale in Zeiten der Globalisierung (Theo Steegmann)

Andreas Heyer (Hrsg.): Diskutieren über die DDR. Festschrift zum 75. Geburtstag von Siegfried Prokop, Band 1 (Detef Nakath)

Ines Weber: Sozialismus in der DDR. Alternative Gesellschaftskonzepte von Robert Havemann und Rudolf Bahro (Alexander Amberger)

Jürgen Angelow: Entsorgt und ausgeblendet. Elitenwechsel und Meinungsführerschaft in Ostdeutschland (Ulrich van der Heyden)

Michael Zeuske: Sklavenhändler, Negreros und Atlantikkreolen. Eine Weltgeschichte des Sklavenhandels im atlantischen Raum (Julia Harnoncourt)

Share Button
Hefte